DIODENLASER

WIE FUNKTIONIERT ES?

Der Laser ist ein pures Licht, das die Energie abgibt. Das Haar nimmt diese Energie auf und leitet sie bis zu den Haarwurzeln weiter, welche für das Haarwachstum verantwortlich sind. Diese werden zerstört, so dass sie nicht wieder nachwachsen.

SO VERLÄUFT DIE BEHANDLUNG BEI EINER PERMANENTE HAARREDUKTION.

Vor der eigentlichen Haarentfernung werden zunächst die vorhandenen Haare durch eine Rasur entfernt und es wird eine dünne Schicht Ultraschall-Gel auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Anschliessend werden den betroffenen Haarwurzeln mit dem exakt auf ihre Haarfarbe und ihren Hauttyp eingestellten Laser gezielt behandelt.

DAUERHAFTE ODER PERMANENTE HAARREDUKTION?

Eine vollständige mit den derzeitigen Methoden gibt es nicht. Selbst seriöse und professionelle Spezialisten können lästige Körperbehaarung nicht vollständig für immer und ewig entfernen. Aber sie erzielen mit medizinischen Lasergeräten, wie sie nur Ärzte oder medizinische Institute verwenden dürfen, weitaus bessere Ergebnisse, als Anbieter mit einfachen, billigen und schlecht gewarteten Modellen für den Kosmetik-Bereich. Denn nur technisch ausgereifte und leistungsfähige Profi-Geräte zerstören die tiefliegenden Haarfollikel samt Haarwurzel.

Bitte beachten Sie: Auf die Laser reagieren nur dunkelblonde bis schwarze Haare, da sie auf dunkle Pigmente ansprechen. Bei hellen Haaren oder dünnem Flaumhaar funktioniert das Verfahren leider nicht.

IST DIE BEHANDLUNG UNANGENEHM? 

NEIN! Im ersten Moment kann es an der Hautstelle, auf der welche der Laserkopf aufliegt, lediglich zu einem Kältegefühl kommen, vergleichbar mit der Berührung von Eis. Dies wird durch das Kühlsystem ausgelöst. Anschliessend wird der Laser aktiviert. Dabei spürt man entweder gar nichts oder allenfalls ein leichtes Ziehen, vergleichbar mit dem Auszupfen eines Haares mittels einer Pinzette. Auf Wunsch kann vor der Behandlung eine lokale betäubende Salbe aufgetragen werden.

DURCHFÜHREN?

Es ist wesentlich, dass die zu behandelnden Hautbereiche im Monat vor der Behandlung nicht mittels Wachses oder Pinzette epiliert werden.
Die zu behandelnde Körperzone muss einen Tag vor der geplanten Behandlung rasiert werden! Um die Wirkungskraft der Behandlung zu erhöhen, sollte man 15 Tage vor der Behandlung, sowohl Sonnenbäder als auch Solarium vermeiden. Sollte dies nicht möglich sein, weisen Sie bitte vor der Behandlung darauf hin, dass die Parameter des Lasergerätes entsprechend angepasst werden.

WIEVIELE SITZUNGEN SIND NÖTIG?

Um das Haarwachstum um 90 bis 95% zu reduzieren, sind bei Frauen zwischen vier und sechs Sitzungen nötig.
Bei Männern in der Regel zwischen sechs und zwölf Sitzungen nötig.
Der zeitliche Abstand zwischen Behandlungstemine liegt bei dem Laser Zwischen 2 bis 3 Monaten.
Anzahl der Sitzungen im Gesicht: 8 – 12 Behandlungen.
Anzahl der Sitzungen für den Körper: 6 – 12 Behandlungen.

WIE LANGE DAUERT EINE BEHANDLUNG?

Die Behandlung ist von kurzer Dauer.
Die Dauer hängt von der Flächengrösse ab.

(ca. 5min. Oberlippe, 15min. Achseln oder Bikinizone oder bis zu einer Stunde Beine komplett)

NACH DER BEHANDLUNG

Nach jeder Sitzung kann in dem behandelten Bereich eine leichte Hautrötung auftreten, welche höchstens 72 Stunden dauert. Das ist ein Anzeichen für die Wirksamkeit der Behandlung. Es sollte eine feuchtigkeitsspendende und beruhigende Salbe aufgetragen werden. Sobald die Haut der behandelten Stellen sich beruhigt hat, sind auch Sonnenbäder möglich. Wenn die Haut der Sonne ausgesetzt wird, muss ein Sonnenschutzfaktor von mindestens 30 benutzt werden. (im Gesicht das ganze Jahr über!)

VORTEILE DER HAARENTFERNUNG MIT DIODENLASER

Es handelt sich um eine sichere, schnelle und effiziente Behandlung.

Nach jeder durchgeführten Lasersitzung wirst du feststellen, dass die Anzahl der Haare weniger wird. Perfekt epiliert und jederzeit bereit für den Augenblick wirst du dich insgesamt wohler fühlen.

Das Problem der Follikulitis wird beseitigt. Bei der Haarentfernung mit DIODENLASER wird das Haarfollikel, welches aus dem Haarwachstum entspringt und in welchem bei Entzündungen die Follikulitis entsteht, eliminiert. Ist das Haarfollikel einmal entfernt, geschieht dies nicht mehr.

Dir bleibt mehr Zeit für angenehme Dinge, weil Du nicht mehr lange in Schönheitssalons verbringen oder regelmässig zu Hause epilieren musst.

Die Laserhaarentfernung ist der Hygiene förderlich und stellt in unserem Alltag die bequemste Option dazu.

Lass frühere Komplexe wegen übermässigem Haarwachstum oder Haaren an störenden oder unangenehmen Körperbereiche hinter dich.

Für Sportler ergeben sich viele Vorteile, wie etwa eine Verbesserung der Aero und Hygieneoptimierung, eine bessere Narbenverheilung sowie eine vorteilhaftere Beschaffenheit für Massagen. Natürlich auch der hinzu gewonnene Komfort, wenn man am Training oder Wettbewerben teilnehmen kann, ohne vorher die Haare zu rasieren.

KONTRAINDIKATIONEN

Epilepsie
Herpes
Hormonelles Ungleichgewicht
Pigmentanomalien (z.B. Vitiligo)
Blutungskrankheiten
Hautkrebs
Schwangerschaft (bis 3 Monate nach der Entbindung)
extrem licht und sonnenempfindliche Haut
Erkrankungen, welche den Gesundheitszustand deutlich verschlechtern (z.B. Hohes Fieber)
Retinol oder Isotretinion (oral) Roacutan, Tigason und Neotigason. (6 Monate nach der letzten Einnahme)

 

KEINE KONTRAINDIKATION

Sonneneinwirkung und gebräunte Haut Dunkle Hautfarbe
Psoriasis in nicht akutem Zustand
Einnahme lichtempfindlicher Medikamente
Einnahme anderer Medikamente (Empfindlichkeit der Haut wird vorher getestet)
Neurologische Erkrankungen
Einnahme von Antibabypille
Herzschrittmacher
Patienten mit Transplantationen